Zitatblog

Ein gutes Wort für den Tag

Juni

  • Auf den Juni kommt es an, wenn die Ernte soll bestahn.
  • Bleibt der Juni kühl, wird dem Bauern schwül.
  • Blüht im Juni der Stock in vollem Licht, große Beeren er verspricht.
  • Brachmonat kalt und nass – leert Scheuer, Küch’ und Fas.
  • Ein Nachtfrost noch im Junius macht ohn’ Ausnahm’ viel Verdruss.
  • Fliegen im Juni Fledermäuse abends umher, kommt anhaltend schönes Wetter her.
  • Gibt’s im Juni Donnerwetter, wird auch das Getreide fetter.
  • Im Juni, Bauer, bete, dass der Hagel nicht alles zertrete!
  • Im Juni bleibt man gerne stehn, um nach dem Regen auszusehen.
  • Im Juni kann des Nordwinds Horn noch nichts verderben am Korn.
  • Im Juni kühl und trocken, dann gibt’s was in die Milch zu brocken.
  • Im Juni viel Donner, bringt einen trüben Sommer.
  • Ist der Juni warm und nass, gibt’s viel Frucht und grünes Gras.
  • Im Junius gib acht: Las deine Scheuern putzen, steck Pflanzen vor dem Kraut, so wachsen sie mit Nutzen!
  • Juni feucht und warm, macht den Bauern nicht arm.
  • Juni nass – viel Bodengras.
  • Juniregen – reicher Segen!
  • Juniregen und Brauttränen dauern so lange wie’s Gähnen.
  • Kalter Juniregen bringt Wein und Honig keinen Segen.
  • Soll Feld und Garten wohl gedeihn, dann braucht’s im Juni Sonnenschein.
  • Soll gedeihen Korn und Wein, muss im Juni warm es sein.
  • Stellt der Juni sich milde ein, wird mild auch der Dezember sein.
  • Viermal Juniregen bringt zwölfmal Segen.
  • Was im Juni nicht wächst, gehört in den Ofen.
  • Wenn im Juni Nordwind weht, das Korn zur Ernte trefflich steht.
  • Wer jung im Juni wie ein Rabe schreit, wird alt nicht wie eine Nachtigall singen.
  • Wie die Junihitze sich stellt, stellt sich auch die Dezemberkält’.

1. Ist’s am Fortunatstag klar, so verheisst’s ein gutes Jahr.
5. Die drei Azius ohne Regen bringen dem Bauern reichen Segen.
10. Hat Margrit keinen Sonnenschein, so kommt das Heu nicht trocken rein.
11. Barnabas macht Bäume und Dächer nass.
24. Johannisregen bringt keinen Segen.
27. Das Wetter am Siebenschläfertag sieben Wochen bleiben mag.
27. Ist Siebenschläfer ein Regentag, regnet’s sieben Wochen noch danach.
29. Ist Sankt Peter und Pauli klar, gibt’s ein gutes Jahr.
29. Ist’s an Peter-Pauli klar, hoffe auf ein gutes Jahr.